Review „Iron Voices – Demo CD“ vom 20.06.2020

"Iron Voices" sind eine (aktuell) 3 köpfige Oi! Punk Kapelle aus dem Hohen Norden. Gegründet haben sie sich 2015 als 5 köpfige Band. 2016/2017 kam dann ein Umbruch und seit dem steht das Line Up wie folgend da:

Hami: Gesang und Gitarre

Andi: Gesang und Bass

Al: Drums

Die Demo CD wurde 2018 in Salzhausen im Manor Station Studio aufgenommen und abgemischt.

1. Song: Iron Voices:

Der Opener geht schon gleich super krachend los. "Iron Voices" stellen sich in diesem Song vor. Sie erzählen hier sehr detailliert was sie gerne machen (Bier trinken und ficken). Eine einfache, dennoch geniale Melodie und ein Refrain, den man auch unter Einfluss von reichlich Alkohol mitgröhlen kann (glaubt es mir!). Oi! Punk wie aus den 90er Jahren.

2. Song: Saufen:

Hier wechselt die Gitarre von Clean zu Zerre und beschreibt wunderbar, worauf die Working Class die ganze Woche wartet: Wochenende und SAUFEN, SAUFEN; SAUFEN. Von richtig flott bis schwofig ist alles in dem Song vertreten.

3. Song: Skinhead:

Ein feiner Song über die Skinhead Subkultur darf auf einer Demo CD natürlich nicht fehlen. Ohrwurmcharakter pur. ANSPIELTIPP!

4. Song: Samstag Abend:

Oi! Oi! Samstag Abend!

Ich habe bestimmt schon 20 Songs mit dem Titel „Samstag Abend“ gehört. So haut dieser natürlich textlich in die gleiche Kerbe wie alle anderen Songs, was allerdings nicht negativ klingen soll. Diesen hier kann mann sehr gut hören.

"Iron Voices" haben mich absolut überzeugt. Sound-und textmäßig orientieren sich die Jungs an den guten alten 90er Jahre Oi! Punk. Die Aufnahme ist nicht überproduziert und authentisch und sind daher sehr charmant für die Ohren.

4 Songs, kein Ausfall dabei, viel Ohrwurmcharakter. Bei mir läuft die Scheibe derzeit hoch und runter. Hoffe, dass wir noch mehr von den "Iron Voices" hören werden.

Unterstützt die Jungs mit Konzertanfragen und kauft euch die Demo CD. Dann gibt es vielleicht bald ein Album auf die Ohren!

Konzert- und CD Anfragen können über Facebook gestellt werden.

Tobi Wischnewski