Review "Bootboys" vom 06.05.2020

Die "Bootboys" sind eine 6 köpfige Oi! Kapelle aus dem wunderschönen Chile. Genauer gesagt aus "Iquique". Kaum zu fassen, dass es einen Ort gibt, der ernsthaft so heißt.

2011 haben sich die "Bootboys" gegründet und bisher 3 EPs sowie eine Demo CD rausgebracht. Ihre erste Single kam 2012 auf Poink Rec. (Cervezas por todas parts) raus. Im gleichen Jahr kam eine CDr (Reyes de las called) der Band im self release auf den Markt. 2013 folgte dann auf Contra Rec. die Single "ni Santos, ni heroes" und zu guter letzt kam auf Steeltown/Oi! the Nische die Split mit "Sindicato" "we will never be divided vol. 2" heraus.

Der Sänger Jorge war so nett und hat mir 7 Songs zur Besprechung zur Verfügung gestellt. Diese Songs sind alle auf den bisher veröffentlichten Platten zu finden. Ich habe mir die Songs dann auf CD gebrannt und mit einem Cover versehen, welches Bilder der bisherigen Plattencover zeigt. Alle Songs der Band wurden bisher auf spanisch eingesungen.

Da mein Spanish sehr, sehr eingerostet ist, habe ich mich darauf beschränkt, die Titel zu übersetzten. Man möge mir verzeihen und Nachsicht haben.

1.Song: Clase Obrera (Arbeiterklasse):

Hier geht es schon richtig gut los. Im Stile des 80er/90er Oi! Sounds kloppen die "Bootboys" lauthals ihr "Oi! Oi! Oi! Skinhead" raus. Musikalisch sowie stimmlich schon mal sehr überzeugend.

2.Song: Hermosa y letal (schön und tödlich) :

Eine Homage der Band an alle Skingirls. Soundmäßig bewegen sich die "Bootboys" hier Richtung Cock Sparrer. Gefällt mir richtig gut.

3.Song: Futbal y Cervezas (Fussball und Bier) :

Feinster Oi! Sound mit Fußballchören über zwei der schönsten Sachen der Welt: Fußball und Bier! Prost, Cheers und Salud.

4. Song: Nunca vamos a cambiar (Wir werden uns nie ändern) :

Ne Nummer schneller als die Vorgängersongs.Auch hier musikalisch absolut top.

5. Song: Rapado incorrecto (schlechte Rasur) :

Mittemposong mit kräftigen Chören über eine schlechte Rasur. Ob der Kopf, das Gesicht oder andere Körperteilen gemeint sind, weiß ich allerdings nicht.

6.Song: Cervezas por todas partes (Bier überall) :

Ein fröhliches Trinkerlied, welches einlädt einen zu heben und mit den Kumpels zu feiern. Absolut partytauglich.

7.Song: Reyes de las calles (Könige der Straße) :

Hier wird es wieder flotter. Pogotauglicher Song mit Singalongs und Chören. Werden so Hits geschrieben? Sieht wohl so aus.

Da hat mir der Jorge wirklich eine große Freude mit den 7 Songs ber "Bootboys" bereitet. Gradliniger, rauher Oi! Aus Chile. Ich kann nur empfehlen da einmal reinzuhören und sich die EPs zu holen. Aktuell bei Contra für einen schmalen Taler zu haben.

Tobi Wischnewski