Moin Moin Southern Rebels, vielen Dank erst einmal, dass ihr euch etwas Zeit für ein Interview genommen habt.

Stellt euch und die Band doch bitte einmal vor. Wer seid ihr und was macht ihr so beruflich. Gibt es neben der Musik noch andere Hobbys?

 

Grüß dich Tobi und vielen Dank für dein Interesse an einem Interview mit uns. Wir sind eine 3-köpfige Oi!/ Skinheadrock Band aus dem schönen Landsberg am Lech in Oberbayern. Die Besetzung besteht aus: Gittarre/ Gesang – Martin, Bass – Breze und Schlagzeug – Hamster. Neben der Musik haben wir ganz unterschiedliche Hobbys wie zB. Angeln, Motorrad fahren und Sport.

Auf eurer Facebook Seite habe ich gelesen, dass es eine Umbesetztung in der Band gab. Wer ist gegangen, wer ist gekommen? Gab es trifftige Gründe für einen Ausstieg der ehemaligen Mitglieder?

Besetzungswechsel gab es am Schlagzeug und am Bass. Natürlich hatten beide ihre ganz eigenen Gründe für den Austritt, aber das brauchen wir hier jetzt nicht großartig breit treten.

Wer oder was beeinflußt eure Musik? Ihr spielt ja klassischen Skinhead Rock, wie ich ihn aus den 90ern kenne.

Ich denke musikalisch wird unsere Musik, wenn auch unterbewusst, von den Bands beeinflusst, die wir selbst gerne hören. Im Grunde kann das alles von Punk bis Oi!, aber auch szenefremde Bands wie zB. Motörhead und degleichen sein. Textlich bezieht es sich meist auf Dinge, die uns beschäftigen oder einfach die Szene an sich.

Euer Debütwerk gibt es ja auf CD. Werden kommende Alben auch "nur" auf CD erscheinen, oder eventuell auch als Vinyl erhältlich sein? Und wann können wir mit einem neuen Album rechnen? Ihr habt da ja schon Andeutungen gemacht.

Das kommt ganz darauf an, ob wir in Zukunft mit einem Label zusammen arbeiten werden oder nicht. Die CD`s produzieren wir momentan komplett selbst. Von der Aufnahme / Abmischen bis hin zur fertigen CD. Dank Corona und den Einschränkungen, die wir momentan haben, ist es uns nicht möglich zu proben oder sonst großartig am neuen Album zu arbeiten. Deshalb können wir dazu keine Aussage abgeben, da wir es selbst nicht einschätzen können.

Auf Youtube wurden ja häufig eure Videos gesperrt/gelöscht/was auch immer. Könnt ihr sagen warum? Liegt das an irgendwelchen Meldemuschies oder Antifanten-Gesocks?

Wir haben uns die letzten Jahre scheinbar bei so manchen Internethelden beliebt gemacht und diese bemitleidenswerten Geschöpfe haben zumindest eine gewisse Zeit lang nichts besseres zu tun gehabt, als unsere Videos bzw Lieder zu melden. Das hat aber nicht nur uns getroffen sondern etliche andere Bands aus der Szene.

Grauzone: was haltet ihr von diesem Thema? Könnt ihr es überhaupt noch hören, oder klappen da die Zehnägel hoch? Wo seht ihr euch selber, oder kann man das so überhaupt beantworten?

Weder rot noch braun, da bleibt wohl nur noch grau übrig ;) Wir sehen uns als Oi!-Band. Nicht mehr und nicht weniger.

Habt ihr ein paar witzige oder auch eher unwitzige Geschichten von vergangenen Gigs, Erlebnissen mit anderen Bands oder auch kuriose Groupiegeschichten?

Klar haben wir die ;)

Hier habt ihr nun Platz für eigene Worte, Anmerkungen oder Grüße und Küsse.

Viele Grüße und einen Dank an alle Freunde und Bekannte, die uns die letzten Jahre unterstützt haben! Die Southern Rebels.

Vielen Dank für das Interview 

Tobi Wischnewski