Review The Oi!lers "Street tunes for the boys"Tape vom 19.03.2020

The Oi!lers sind eine 4 köpfige Oi! Kapelle aus Griechenland, Patras. 7 Songs sind auf dem Tape vertreten (gibt es auch auf CD) und stammt aus 2005.

Da ich immer noch viel Zeit habe und mich, dank Covid 19, ablenken muss, habe ich mal wieder eine Bastelstunde eingelegt. Beim Stöbern im Internet bin ich auf einen Download der Band The Oi!lers gestoßen. Interessanter Name, mal runterladen. Dann musste Benjamin Blümchen dran glauben. Tesa rauf, Handy an die Anlage und ein schönes Tape erstellt. "Street tunes for the boys" erschien 2005 als Tape und als CD. Ob die Band noch existiert, kann ich nicht sagen. Auf ihrer Facebook Seite ist der letzte Eintrag von 2018 und auf meine Anfrage, ob die Bnad noch lebt, bekam ich die Antwort, dass sie sich nach nun 15 Jahren reformiert haben und an neuem Material arbeiten. 

 

Zu den Songs: gesungen wird auf englisch, was auch gut ist, da sich meine Griechischkenntnisse lediglich auf die beschrifteten Servierten beim Griechen beschränken. Die Stimme ist schön rauh, die Musik weitestgehend recht flott gespielt.

1.Song: Our Rules :

BUMM! Nach kurzem Intro geht es gleich zur Sache. Our Life, Our Rules! Sehr pogolastiger Song, der mich sofort hatte. Geiler Einstieg!

2.Song: The blame on you:

Auch hier wird gleich weiter geballert. Ein flotter Song, der es in sich hat.

3.Song: Hooligans:

Einen Tick langsamer als die beiden Vorgängersongs mit heilen Chören, der es in sich hat. Hier geht es nicht um die Holy Gans.

4.Song: Leopard Skin Jacket :

Mittempo-Pogo-Song. Ein Lied über Leo Jacken. So auch noch nicht gehört, gefällt aber.

5.Song: Screaming at a wall:

Dieser Song hört sich sehr hardcorelastig an. Ich mag HC ganz gerne mal hören, ist aber nicht jedermanns Sache.

6.Song: Going Psycho:

Auch hier hört man die Hardcore-Affine der Band raus. Schnelles, hartes geknüppel.

7.Song: Riot:

Hier wird es wieder Oi!iger, bzw. punkiger. Wenn die Band solche Songs spielt, gefällt es mir deutlich besser.

Also 7 Songs, 2 davon HC und 5 im Oi! Sound. Mir gefallen sie alle gut, aber ich mag ja auch HC gerne mal hören. Da der Download nichts kostet, kann man nichts falsch machen. Einfach mal antesten.

Tobi Wischnewski